Geschichte der SG Vorhalle 09 Tennis e.V.

Es war einmal ..., so fängt jedes Märchen an!


Unser Verein hat seinen Ursprung aus der 1909 gegründeten Sportgemeinschaft (SG) Vorhalle 09. 

Am 06.September 1982 fand im Gemeinschaftsraum der AWO in Vorhalle die Gründungsversammlung der "Tennisabteilung" statt. 


Zur  1. Abteilungsversammlung am 27. September 1982 um 19:00 Uhr, wieder im AWO-Heim Vorhalle, fanden sich 101!! Interessierte zusammen. Aus dieser Zusammenkunft heraus bildete sich ein 10-köpfiger "kommissarischer Abteilungsvorstand" mit den Herren R. Lefeber, J. Riechel, I. Dahlbüdding, W. Suhens, U. Rummenhohl, P. Swatek, K. Eckl sowie Herrn und Frau H. u. P. Schönemann und Frau U. Luig. 


Obwohl auf Funckenhausen noch kein Spatenstich getan war, vertrauten die Gründungsmitglieder dem Gesamtvorstand der SG Vorhalle 09 blind und zahlten damals pro Kopf 500 DM in den Startsäckel.    


Am 09. Februar 1983 wurde Herr Horst Dreier zum 1. Abteilungsleiter gewählt. 
Der Abteilungsvorstand setzte sich wie folgt zusammen:                             

stellv. Abteilungsleiterin: Frau Ute Luig   
Geschäftsführer: Herr Klaus Eckl
Kassierer: Herr Hans Schönemann
1.Sportwart: Herr Udo Rummenhohl
2.Sportwart: Herr Ingo Dahlbüdding
Jugendwart: Herr Wolfgang Suhens



Anfang der 80er Jahre wurden Überlegungen angestellt, wie man die immer höheren Kosten der eigenen Sportstätte "Funckenhausen" auffangen kann, zumal das Clubheim, vom Wasser unterspült, baufällig geworden war und abgerissen werden musste.


Schnell entwickelte sich der Gedanke einer Tennisabteilung. Die Sportstätte "Funckenhausen" wurde zur Tennisanlage mit anfänglich 4 Spielfeldern und einem kleinen Clubhaus umgebaut.


Ein Umzug der Fußballer zum städtischen Vossacker war nur sinnvoll, die Kosten wurden dadurch minimiert.

1988 wurde vom Hauptverein nachgefragt, was mit dem restlichen Grundstück, es waren schließlich über 6000 m² auf Funkenhausen, gemacht werden sollte. Die Tennisabteilung schlug eine Erweiterung um 3 auf insgesamt 7 Spielfelder und den Ausbau des Clubhauses vor, da der Tennisboom ungebrochen war. Diese Pläne wurden 1988/89 in die Tat umgesetzt und das Clubhaus so großzügig erweitert, sodass sogar eine Geschäftsstelle des Hauptvereins integriert wurde. 

Ende der 80er Jahre wurden Überlegungen angestellt, die sowieso schon stark verselbstständigten Abteilungen in eigenständige Vereine umzuwandeln. 1990 war dann richtungsweisend. Die einzelnen Abteilungen sollten zum 01.01.1991 in eigenständige, eingetragene Vereine umgewandelt werden. Der Stammverein "SG Vorhalle 09 e.V." erhielt als erstes den Namenszusatz "Tennis" und heißt fortan "SG Vorhalle 09 Tennis e.V.". Die Prämisse war, das dieser Verein "alle" Mitglieder weiterführen musste, bis die neuen Vereine gegründet waren.

Die Hochzeit des Tennisboom`s Dank Boris Becker und Steffi Graf hielt, auch bei uns, bis 1999 an. In dieser Zeit hatten wir die Maximalmitgliederzahl für unsere 7 Plätze von 360 erreicht. Eine lange Warteliste hatte sich zusätzlich gebildet. Ab 2000 änderte sich, leider, dieses Bild. Unser Verein bewegt sich seither immer um ca. 200 Mitglieder.

Ab dem Jahr 2005, mit einem Vorstandswechsel, wurde das Hauptaugenmerk wieder auf die Jugendarbeit gerichtet. Von damals 3 konnten wir die Zahl der Jugendlichen Dank einer Kooperation mit der Liebfrauengrundschule Vorhalle auf 60 erhöhen. 

Dieser Umstand veranlasste uns, den durch den Mitgliederrückgang über Jahre stillgelegten Platz 7 im Jahre 2009 in Eigenarbeit wieder herzurichten.
Ein weiterer Grund war die neue Schulsituation (Ganztagsschule), die den Jugendlichen ein frühes Erscheinen nicht mehr ermöglicht.

Unser alljährlich in der 2ten Woche der großen Ferien stattfindendes Jugendtenniscamp erfreut sich großer Beliebtheit, so dass um die 36 möglichen Teilnehmerplätze quasi gekämpft werden muss.


Unser Verein ist turnusmäßig wie in den Jahren 2006, 2009 (hier als Highlight unseres 100-jährigen Vereinsjubiläums) auch in 2012 wieder Hauptausrichter der Hagener Tennis-Stadtmeisterschaften gewesen, gleichzeitig 30 Jahre Tennis bei der SG Vorhalle 09!



Wird fortgeführt  ...