Den Abstieg abgewehrt!

1-herren-klassenerhalt-13


Zum letzten und entscheidenden Spiel gegen den Abstieg empfingen wir TC WB Hemer 1. Beide Mannschaften hatten bis dahin alle Spiele verloren und damit stand fest, wer gewinnt bleibt in der 2. BK und der Andere steigt ab.

In der ersten Runde spielte Daniel gegen Uli Kleymann, Torsten gegen Jan Rothhöft und Alex gegen Christopher Olbrich. Da Daniel und Uli beide gerne defensiv spielen, entwickelte sich ein interessantes Match mit langen Ballwechseln. Nach zwei Stunden endete das Spiel 6:3, 6:4 für Daniel. Noch ein bisschen länger spielte Torsten.
Nach starkem Beginn und gewonnen ersten Satz (6:3), ging der zweite Satz mit 3:6 verloren. Im entscheidenden dritten Satz musste der Tie-Break die Entscheidung bringen, welcher einen kuriosen Verlauf nahm. Torsten lag schon 1:6 hinten um anschließend 6 Punkte in Folge zu machen. Leider konnte er den Matchball nicht nutzen und verlor den Tie-Break mit 8:10. Alex zeigte eine sehr gute Leistung und gewann relativ souverän mit 6:4, 6:1.

Die zweite Runde hatte folgende Paarungen: Dennis gegen Cedric Kleymann, Tim gegen Philipp Schmidt und Lukas gegen Jan Stirnberg. Dennis zeigte eine sehr solide Leistung mit gewohnt harten Auf- und Vorhandschlägen. Auch aufgrund ein paar Fehlern des Gegner, wurde es ein relativ lockeres 6:3, 6:3. Tim hatte einen sehr unangenehmen Bringer als Gegner, der selber kein Tempo machte und einfach jeden Schlag irgendwie wieder ins Feld brachte. Ziemlich genervt musste sich Tim mit 5:7, 6:4, 3:6 geschlagen geben. Lukas lag zwar schnell zurück, aber dies brachte ihn nicht aus der Ruhe, und nach einer Leistungssteigerung gewann er dann doch fast problemlos mit 7:5, 6:2.

Mit einer beruhigenden 4:2 Führung ging es ins Doppel, bei denen Dennis/Torsten gegen Cedric/Philipp, Daniel /Alex gegen Uli/Jan S. und Tim/Lukas gegen Jan R./Christopher spielten. Die Doppel waren nichts für schwache Nerven, denn alle gingen in den Match-Tie-Break. Glücklicherweise waren Tim und Lukas als erste fertig und hatten auch den entscheidenden Punkt geholt. Nach durchwachsenem ersten Satz siegten die beiden letztendlich mit 6:7, 6:2, 10:7. Den nächsten Punkt holten dann Dennis und Torsten. Nach knapp gewonnenem ersten Satz, war der zweite Satz eher schlecht. Am Ende stand aber der Sieg mit 7:6, 0:6, 10:7 auf dem Papier. Alex und Daniel fanden erst mal gar nicht in das Spiel, konnten sich dann aber steigern. Den Schwung aus dem gewonnenen zweiten Satz konnten sie leider nicht in den Match-Tie-Break retten. Das Doppel wurde mit 1:6, 7:6, 3:10 verloren.

Insgesamt haben wir das Spiel mit 6:3 gewonnen und damit den drohenden Abstieg vermieden. Jetzt werden noch ein paar Turniere gespielt und in der Halle mal wieder der Aufstieg angegriffen.


Bilder vom Spieltag in der Galerie

Zum Spielbericht