TuS AdH Weidenau – SG Vorhalle 09

Unser erstes Saisonspiel bestritten wir schon um 9 Uhr bei TuS Auf den Hütten Weidenau. Zu früher Stunde machten wir uns also auf den Weg. In der ersten Runde durften Daniel, Torsten und Marian ran.

Daniel hatte zwar nicht seinen besten Tag erwischt, aber auch nicht seinen schlechtesten. Mit solidem Tennis nervte er seinen Gegner, der jeden Ball mit vollem Risiko gespielt hat, um direkt den Punkt zu machen. Das klappte auch ab und zu, aber da die Fehlerquote einfach zu hoch war, kam es zu einem relativ ungefährdeten 6:4, 6:2 für Daniel.

Torsten machte da weiter, wo die Trainingsleistungen aufgehört haben. Mit druckvollen und sicheren Schlägen ließ er seinem Gegner nicht den Hauch einer Chance. Nach 45 Minuten (mit Einspielen) stand es 6:0, 6:0 für Torsten.

Marian durfte an Position sechs spielen und tat dies auch sehr sicher. Mit mehr Höhen als Tiefen hat er seinen Gegner letztendlich souverän ausgespielt. Sein Spiel endete 6:3, 6:3. Nach der ersten Runde also ein tolles Zwischenergebnis von 3:0.

Anschließend durften Dennis, Matthias und Tim auf den Platz. Dabei erwischte Dennis einen sehr unangenehmen Gegner. Dennis machte zwar viel Druck mit seinen Schlägen, aber der Gegner machte einfach keinen Fehler und brachte jeden Ball sicher zurück. Letztendlich konnte Dennis seinen Gegner nie wirklich gefährden, so dass das Spiel 2:6, 0:6 endete.

Matthias trat heute leider durch Krankheit etwas geschwächt an, was man an seinem Spiel dann doch merkte. Es war doch der ein oder andere Fehler zu viel dabei, so dass er das Spiel 1:6, 4:6 verlor.

Tim hatte auch zu kämpfen. Zum Einen mit einer  schmerzhaften Blase an der Hand, zum Anderen aber auch mit einem unangenehmen Gegner, der Vorhand und Rückhand als Slice gespielt hat. Tim drehte dabei einen 2:5 Rückstand im ersten Satz zu einem 7:5. Verpasste beim 3:1 im zweiten Satz leider eine Vorentscheidung und verlor diesen mit 4:6. Der dritte Satz war auch sehr ausgeglichen und von viel Kampf geprägt. Letztendlich konnte sich diesen Tim mit 6:4 sichern, so dass wir nach den Einzeln mit 4:2 führten.

In das erste Doppel gingen Dennis und Torsten. Dies war eine deutliche Angelegenheit und der O-Ton des Gegners war, dass dies eine gute Trainerstunde war. Die beiden gewannen ihr Doppel 6:1, 6:1 und somit war das Spiel gewonnen.

Im zweiten Doppel hatten wir Matthias und Tim aufgestellt. Mit diesem Punkt hatten wir nicht unbedingt gerechnet, aber nach einer Steigerung im Vergleich zu den Einzeln, konnten sie das, vor allem im ersten Satz sehr spannende Doppel für sich entscheiden mit 7:6, 6:1.

Das dritte Doppel bildeten Marian und Daniel. Nach dem der erste Satz eine sichere Angelegenheit war und vor allem durch starke Aufschläge geprägt war, haben die beiden im zweiten Satz den Faden verloren. Glücklicherweise war das Momentum im Match-Tie-Break auf unserer Seite, so dass auch das dritte Doppel mit 6:1, 3:6, 10:6 gewonnen werden konnte.

Zum Auftakt konnten die Herren also einen 7:2 Sieg einfahren.

Bilder

Zum Spielbericht